Aktivitäten

25. Januar 2016 bis 28. Januar 2016

Eine Aufführung von SchülerInnen der unverbindlichen Übung Musical/Oper, des BG/BGR Stockerau. Unter der Gesamtleitung von MMag. Ernst Rehberger spielen SchülerInnen die bekannte Operette "Im weißen Rössl".

Termine: Montag 25.01., Dienstag 26.01., Mittwoch 27.01. und Donnerstag 28.01.2015 jeweils um 18.30h

Kiwanis tritt als einer der Hauptsponsoren mit Euro 1.000,-- auf. Die Aufführungen kommen dem Projekt „ Schüler helfen Schülern“ zugute.

 
Tags: 
22. Dezember 2015

Mit unserer Weihnachtsaktion unter dem Motto "wir bauen den Kindern eine Brücke in die Zukunft" helfen wir Familien Weihnachten schöner zu gestalten. 22 Kinder bekommen Gutscheine im Wert von a 120,-- Euro, einzulösen bei der Fa. C&A. 
 

22. Dezember 2015

Das Lernen im Spiel und mit allen Sinnen steht im Mittelpunkt. So wird die ganzheitliche Schulung der sprachauffälligen Kinder ermöglicht. Auch Teilleistungsschwächen, die immer wieder in den Sprachbereich hineinspielen, werden behandelt. Als zusätzliche Motivation dient der PC, der mit zahlreichen, speziellen Sprachtherapieprogrammen die Arbeit unterstützt.

Kiwanis unterstützt durch den Ankauf von 2 IPAD s das Sprachtherapieprogramm.

Tags: 
14. Dezember 2015

Die Wondrak Volksschule in Stockerau versucht mit einer neuen Bibliothek die Schulkinder für ein sinnerfassendes Lesen zu begeistern. Wir unterstützen den Ankauf von neuen Büchern im Ausmaß von Euro 1.000,--. Die Förderung unserer Kinder ist uns ein besonderes Anliegen. Mit dieser Spende wollen wir uns bei den Kindern und den LehrerInennen der Volksschule Wodrak für die musikalische Unterstützung bei der Veranstaltung "4 Voices of Musical Christmas" herzlichst bedanken.

Tags: 
22. November 2015

Eine Aufführung von SchülerInnen der unverbindlichen Übung Musical/Oper,des BG/BGR Stockerau spielen unter der Gesamtleitung von MMag. Ernst Rehberger die bekannte Operette "Im weißen Rössl"

Termine: Montag 25.01., Dienstag 26.01., Mittwoch 27.01. und Donnerstag 28.01.2015 jeweils um 18.30h

Kiwanis tritt als einer der Hauptsponsoren mit Euro 1.000,-- auf. Die Aufführungen kommen dem Projekt „ Schüler helfen Schülern“ zugute.

22. November 2015

Unterstützung für sechs Kinder der Klasse 3a für die Teilnahme an Wintersportwoche in Donnersbachwald mit insgesamt Euro 1.980,--. 

7. Juli 2015

Über 9.000 Tote, schwere Beschädigungen und totale Zerstörungen vieler Häuser und Wohnungen sowie von vielen Kulturgütern sind zu beklagen. Kurz vor dieser Naturkatastrophe wurde der erste Kiwanis Club in Nepal gegründet. Der KC Lumbini Nepal hat 30 Mitglieder und ist unter der Führung von Charterpräsident Deepak Bhandari sehr aktiv, den Menschen in Nepal zu helfen, indem die nepalesischen Kiwanis-Freunde Zelte aufbauen und Trinkwasser, Lebensmittel und Medikamente in zerstörte Regionen transportieren.

6. Juli 2015

OÄ Dr. Christa Nahodil von der Unfallabteilung am LK Horn startete 2014 ein medizinisches Projekt in Nepal. Es war eine große Ehre und Verantwortung für sie dass die LMF und Lama Ngawang ihr diesen Part des Entwicklungsprogrammes übertragen haben. Durch das Erdbeben wurden alle Anfangsbemühungen leider zerstört. Im Herbst wird Fr. Dr. Nahodil wieder vor Ort sein und ihr Programm neuerlich versuchen auf den Weg zu bringen. Wir Unterstützen dieses Hilfsprojekt mit euro 2.000,-- und wünschen Fr. Dr. Nahodil viel Erfolg.

1. Juli 2015

Bei strahlendem Sonnenschein ging heuer am 1. Juli mit dem traditionellen Abschlussfest das Fit for life Jahr zu Ende. Eröffnet wurde der Aktionstag mit gemeinsamen Schüler-Eltern-Lehrer – Sport: 60m Sprint, Weitsprung, Fußball, Brettball und ein Waldlauf standen am Programm. Nach eine ersten Stärkung am Gesunden Buffet wurden die jeweils drei Erstplatzierten des „Vielseitigkeitsbewerbes“ - bei dem durch die Teilnahme an den verschiedensten Sportarten und Wettbewerben Punkte gesammelt wurden – geehrt. Die fleißigsten Teilnehmer aus den einzelnen Klassen waren:

Tags: 
9. Juni 2015

Zum 3x fand am 9.6.2015 das nun schon traditionelle Kiwanis Asphaltstockschiessen statt.

Die Spieler wurden zu Stockerau passend in Rot und Schwarz eingeteilt. Es haben aber sowohl die Roten als auch die Schwarzen Spieler für die gegnerische Partei geschossen. Einige hatten besonders viel Kraft und wäre nicht eine Holzplanke gewesen hätten wir die Stöcke zum Teil aus der Au holen müssen. Sieger wurde zur Überraschung in Stockerau die Gruppe der Schwarzen ob einige blaue dabei gewesen sind konnte ich nicht erkennen.

Seiten